Archiv für Februar 2012

Wirtschaft+Gesellschaft Fachtagung / Lehrmittel-Präsentation am 17.3.2012 in Biel

Die Leistungsziele im Fachbereich Wirtschaft und Gesellschaft sind in der Bivo 2012 EFZ Kauffrau/Kaufmann standardisiert worden. Als Folge davon suchen die Schulen Lehr- und Lernmittel, die auf die neue Leistungszielstruktur abgestimmt sind, um die Produktivität des Unterrichts und die Effizienz der Lehrer zu optimieren.

Als Hilfe im Auswahlverfahren bietet die SAB eine Lehr- und Lernmittelpräsentation an, um einen umfassenden Einblick in das neue Angebot der W+G Lehrmittel sowie ergänzend der überfachlichen Kompetenzen zu ermöglichen.

Professor Rolf Dubs setzt sich in  einem Grundsatzvortrag mit der Bildungspolitik auseinander.  Sechs Verlage nutzen an dieser Fachtagung die Gelegenheit, ihre Lehrmittel in einem Kurzreferat vorzustellen. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit anderen Lehrpersonen,  neue Lehrmittel zu prüfen und mit Verlagsmitarbeitenden das Konzept der Lehrmittel zu diskutieren.

Fachtagung Wirtschaft und Gesellschaft in Biel 17.03.2012

IKA-Lehrmittelpräsentation am 7.3.2012 in Winterthur

Die Leistungsziele im Fachbereich IKA Information, Kommunikation und Administration sind in der Bivo 2012 EFZ Kauffrau/Kaufmann standardisiert worden. Als Folge davon suchen die Schulen Lehr- und Lernmittel, die auf die neue Leistungszielstruktur abgestimmt sind, um die Produktivität des Unterrichts und die Effizienz der Lehrer zu optimieren.
Als Hilfe im Auswahlverfahren  bietet die SAB gemeinsam mit dem Verband IKA eine Lehr- und Lernmittelpräsentation an, um einen umfassenden Einblick in das grosse Angebot der IKA-Lehrmittel zu ermöglichen.
Neun Verlage nutzen an diesem Nachmittag die Gelegenheit ihre Lehrmittel in einem Kurzreferat vorzustellen. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit anderen Lehrpersonen,  neue Lehrmittel zu prüfen und mit Verlagsmitarbeitenden das Konzept der Lehrmittel zu diskutieren.

SAB Lehrmittelpräsentation IKA März 2012

Illustrationsbeispiel “Mobilität” zum Kompetenzbereich Vertiefen und Vernetzen

Im Bildungsplan 2012  EFZ Kauffrau/Kaufmann  ist das neue Lerngefäss  „Vertiefen und Vernetzen“ (V&V) verankert.  Die Organisationsform von V&V bleibt den Schulen überlassen. Zur Unterstützung  der Schulen stellt die SAB Musterbeispiele V&V zur Verfügung stellen. Ein erstes Illustrationsbeispiel „Mobilität” wurde von Roland Gschwend und Sylvia Neidhöfer entwickelt. Diese Unterrichtseinheit wurde von der SAB und der SKKBS finanziell unterstützt und vom Verlag SKV in  gedruckter Form als Vorabversion den Schulen kostenlos abgegeben. Für den schulischen Gebrauch steht die Schülerversion als PDF zur Verfügung. V&V_Mobilitaet_Schueler (Dateigrösse 2,46 MB)
Die Lehrerversion kann beim SAB-Präsidenten angefordert werden rene.schmidt@hkv-sh.ch.